So macht Politik Spaß

Wie berichtet hatten wir uns am 25.02.2020 mit Anwohnerinnen und Anwohnern der Kiefern- und Pappelallee getroffen, um uns vor Ort die Probleme mit der Straße anzusehen und zu hören, welche Vorschläge sie für mögliche Verbesserungen haben. Nun brauchte es gar nicht eines Antrages in der SVV, weil allein die Berichterstattung hier dazu betrug und beiträgt, …

So macht Politik Spaß Weiterlesen »

So kann es nicht bleiben

Am 25.02.2020 trafen sich Mitglieder der Linksfraktion der SVV Biesenthal mit Anwohnerinnen und Anwohnern der Kiefern- und Pappelallee. Anlass war deren Hilferuf über die zunehmend unzumutbaren Zustände in den beiden Straßen. Es rächt sich nun, dass bei der Erschließung des neuen Wohngebietes im Vorfeld eine ungenügende Verkehrsplanung erfolgte, und sich der gesamte LKW- und PKW-Verkehr …

So kann es nicht bleiben Weiterlesen »

Ausbau der Buswendeschleife Wukensee

Die lange brach liegende Buswendeschleife am Strandbad Wukensee wird vom 2. bis 31.3. ausgebaut. Auf unsere Initiative hin hatte es im vergangenen Jahr einen Ortstermin gegeben, an dem die Baumaßnahmen ermittelt wurden, die für die Wiederinbetriebnahme der Bushaltestelle notwendig sind. Nun geht es zur Sache: Poller werden versetzt, ein Teil des Grünstreifens aufgepflastert und die …

Ausbau der Buswendeschleife Wukensee Weiterlesen »

„Der größte Klimakiller sind die Kriege auf dieser Welt“

erklärte Dietmar Bartsch, Vorsitzender der Bundestagsfraktion der LINKEN, am Dienstagabend während eines Bürgerforums in Biesenthal. Mehr als 50 Gäste waren der Einladung des Regionalverbandes Biesenthal-Barnim der LINKEN gefolgt, die unter dem Motto stand „Nichts muss bleiben wie es ist“. Anschaulich berichtete Bartsch über die Verantwortung Deutschlands im Kampf um Frieden u.a. in Libyen. Es sei …

„Der größte Klimakiller sind die Kriege auf dieser Welt“ Weiterlesen »

Wachstum begrenzen – Infrastruktur anpassen

Antrag der Fraktion DIE LINKE zur SVV am 5. Dezember 2019 Seit 2016 werden neue Baugebiete in Biesenthal in rasantem Tempo ausgewiesen. Diese Entwicklung wurde nach jahrelangem Stillstand zunächst begrüßt, wird aber zunehmend als Problem erkannt, weil die Erweiterung der Infrastruktureinrichtungen, die die Stadt liefern muss, mit dem Tempo der Bautätigkeit von privaten Investoren nicht …

Wachstum begrenzen – Infrastruktur anpassen Weiterlesen »

Erweiterung der Fahrradstellplätze am Bahnhof

Antrag der Fraktion DIE LINKE zur SVV am 07.11.2019 Die überdachte Stellplatzanlage für Fahrräder am Bahnhof wurde 2006 mit 44 Stellplätzen angelegt und 2012 um 48 Stahlrohrbügel erweitert. Die Stellplätze werden sehr gut angenommen – so gut, dass häufig kein freier Bügel mehr vorhanden ist. Das im Jahr 2018 beschlossene Leitbild der Stadt Biesenthal misst …

Erweiterung der Fahrradstellplätze am Bahnhof Weiterlesen »

Kompromiss für das Kleinod

Der Eigentümer der Wehrmühle legte vor geraumer Zeit seine neuen Ideen für die Entwicklung des Areals vor. So sollen nun die wesentlichen Nutzungen in den Grenzen des Grundstücks der alten Wehrmühle erfolgen. Ein Gästehaus, vorwiegend für Fahrradfahrer, soll neben diesem Areal entstehen. Damit wurde einer wichtigen Forderung der Unterschriftensammlung, die gegen eine Zerstörung dieses Kleinods …

Kompromiss für das Kleinod Weiterlesen »

Wohnpark Am Kolterpfuhl

Auf dem Acker zwischen Kirschallee, Priestersteg und Grüner Weg soll ein neues Wohngebiet entstehen. Vorgesehen sind dort Mehrgeschosser mit Mietwohnungen, Einfamilienhäuser und Reihenhäuser, insgesamt 180-200 Wohneinheiten. So erfreulich – angesichts des Wohnungsmangels – die Aussicht auf Mietwohnungen in Biesenthal auch ist, macht uns die Entwicklung der Infrastruktur Sorgen. 200 neue Wohneinheiten bedeuten, dass ca. 400 …

Wohnpark Am Kolterpfuhl Weiterlesen »