Barnimer LINKE spenden 4000 Euro

4.000 Euro haben 25 Kreistagsabgeordnete, Stadtverordnete und Gemeindevertreter der LINKEN und des Bauernverbandes im Barnim aus ihren Aufwandsentschädigungen zusammen gesammelt. Zu den Spendern gehören auch unsere drei Stadtverordneten. Sie wollen mit diesen Beträgen, die sie für ihre ehrenamtliche Tätigkeit in den Kommunalparlamenten erhalten, anderen Menschen helfen.

Von den bis zum 4. Mai eingegangenen 4.000 Euro werden 1000 Euro an das Frauenhaus im Barnim gespendet und jeweils 500 Euro erhalten die „Tafeln“ in Eberswalde und Bernau für die Lebensmittelversorgung. 300 Euro erhält die Spielewaldinitiative Eiche und 500 Euro erhält der Verein „Eltern helfen Eltern“. Über die weitere Verwendung der Gelder werden sich die Geber*innen in der laufenden Woche verständigen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.